Quellen | Impressum

Quellen in von uns produzierten Videos und auf unseren Websites

Unser Hintergrundbild zeigt die begehbare Installation „Shalechet – Gefallenes Laub“, die im Jüdischen Museum Berlin aus tausenden Gesichtern aus Stahl besteht, die nicht nur an die im Holocaust ermordeten Juden erinnern sollen, sondern an alle Opfer von Krieg und Gewalt.

Seite Archiv-Arbeit>Schularchiv: https://archive.org/details/1942-05-20-Die-Deutsche-Wochenschau-Nr.611; daraus entnommen: Volksempfänger-Audio über den Reichsarbeitsdienst für unseren Film  „Männer des Spatens“

Seite Archiv-Arbeit>Stadtarchiv Herten: Schulakten

Seite Archiv-Arbeit>Zeitzeugen im Video-Gespräch: Im Videointerview Heinrich Haverbeck Teil 2,Spatenkolonne (von hinten): lemo-ba111642; Ausrücken des RAD (Marschkolonne von vorne): Ullstein-Bild Nr. 00108927_1936, nach Bundesministerium für Arbeit und Soziales 2016; Spaten präsentieren: RAD 1935-1936, Foto: Richard-Schneider, nach www.rothenburg-unterm-hakenkreuz.de; Ausrücken des RAD (Marschkolonne von vorne): Ullstein-Bild Nr. 00108927_1936, nach Bundesministerium für Arbeit und Soziales 2016
Videointerview Hans Dienberg: Foto Gelände: Bildarchiv Preussischer Kulturbesitz; Foto Mutprobe: Scherl / Süddeutsche Zeitung Photo; Foto Schloss Blankenhain: Michael Sander

Seite NS-Rassenkunde: Viele Zitate aus „Mein Kampf“

Seite NS-Ideologie im Unterricht: Im Bannerbild links: „Krueppelrechnung“: zitiert nach www.jugend1918-1945.de

Seite NS-Ideologie im Unterricht>Erziehungsziele im Vergleich: Bannerbild: (links) Modell Ordensburg Sonthofen: Bundesarchiv, Bild 146-1969-074-02 / CC-BY-SA 3.0. Das Plakat „Hilf auch du mit“ verwenden wir mit freundlicher Genehmigung des NS-Dokumentationszentrums Köln (26.10.2016); ebenso das Foto Gruppe von BDM-Mädchen, Ecke Hohe Straße/Schildergasse, Köln 19.05.1933 (Fotograf: Erich Kämmerer, Foto-Freigabe am 3.11.2016)
Zitate im Text von Adolf Hitler aus: Kurt-Ingo Flessau, Schule der Diktatur, Ffm. 1979, S. 34, 35, 36, 233 und aus: Erziehung und Unterricht in der Höheren Schule, Berlin 1938, S. 142, 262

Seite NS-Ideologie im Unterricht > Erziehung zur deutschen Frau im NS-Staat: Bannerbild links: eingescannte Urkunde „Mutterkreuz“: David Wintzer; rechts: Frauen vor Güterwaggon: LEMO. Gleiche Seite: Mutter mit Kindern: Bundesarchiv_Bild_146-1973-010-31

Seite Entscheidungen Bannerbild links: Reichstagswahl-Plakate: www.politische-bildung-brandenburg.de; Banner Mitte: Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Staat, 1933: gemeinfrei

Seite Widerspruch: Historische Bilder: Scholtz-Klink: Bundesarchiv; Hitlerjunge Quex: germanfilms.net; Christop Probst: www.sophieandthewhiterose.tumblr.com; Albert Mansfeld: ndr.de; buntes Bild im Hintergrund des Banners oben: Porträtwand im jüdischen Museum Sydney, neu komponiert

Allgemeine Quellen

Dokumente des Archivs der Stadt Herten
Dokumente des Archivs des Städtischen Gymnasiums Herten:
Reifeprüfungsakten 1933/1934/1936/1937/1938/1939/1940/1941/1942/1943/1944
Holland, Hans – Heinrich, Materialien zu einer Geschichte der jüdischen Einwohner Hertens, Herten 1998

Alle verwendeten Erlasse 1934 aus:
Zentralblatt für die gesamte Unterrichts-Verwaltung in Preußen, herausgegeben in dem Ministerium für Wissenschaft, Kunst und Volksbildung, 76. Jg.1934
Alle verwendeten Erlasse von 1935 aus:
Deutsche Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung. Amtsblatt des Reichsministeriums für Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung und der Unterrichtsverwaltungen der Länder, 1. Jg. 1935
Der Reichs- und Preußische Minister für Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung, Rust, Erziehung und Unterricht in der Höheren Schule, Berlin 1938
Lietzmann-Graf, Mathematik in Erziehung und Unterricht, 1. Band Ziel und Weg, Leipzig 1941
Baur, Erwin, Eugen Fischer, Fritz Lenz, Menschliche Erblehre und Rassenhygiene (Eugenik), Band 1 Menschliche Erblehre, vierte neubearbeitete Auflage München 1936
Adolf Hitler, Mein Kampf, zitiert nach Flessau, Kurt-Ingo, Schule der Diktatur, Ffm 1979

Leben im Dritten Reich. Sonderheft, Informationen zur politischen Bildung, hrsg. von der Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn o.J.
Flessau, Kurt-Ingo, Schule der Diktatur, Ffm 1979
Focke, Harald, Uwe Reimer, Alltag unterm Hakenkreuz. Wo die Nazis das Leben der Deutschen veränderten, Ein aufklärendes Lesebuch, Hamburg 1979
Hackl, Erich, Die Familie Salzmann. Erzählung aus unserer Mitte, Zürich 2012
Klönne, Arno, Jugend im Dritten Reich. Die Hitlerjugend und ihre Gegner, 3. aktualisierte Aufl.2008, Köln 2014
Kressmann Taylor, Adressat unbekannt, New York 1938, dt. Hamburg 2001, 5.Aufl.
Trommer, Gerhard, „Ausmerze“ in der NS-Lebenskunde – ein Beitrag zur Holocaust-Diskussion durch den Biologieunterricht, in: Praxis der Naturwissenschaften. Biologie, 32. Jg., Heft 4, April 1983, S. 121ff
Von der Grün, Max, Wie war das eigentlich? Kindheit und Jugend im Dritten Reich, Darmstadt und Neuwied 1979 1. Aufl.

Gespräch mit Hans Dienberg in Gelsenkirchen, Juni 2015
Gespräch mit Luise Jacobs in Udem/Niederlande November 2015
Gespräch mit Margret Klopries in Herten-Westerholt am 20. Juni 2016
Gespräch mit Dirk Frenking, Leiter der Dokumentation und Forschungsstelle „Justiz und Nationalsozialismus NRW“ in der Justizakademie NRW in Recklinghausen am 1.7.2016
Gespräch mit Heinrich Haverbeck in Recklinghausen am 13.09.2016
https://de.wikipedia.org/wiki/Hitlerjugend
https://de.wikipedia.org/wiki/Adolf-Hitler-Schulen
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Konzentrationslager_des_Deutschen_Reichs
https://de.wikipedia.org/wiki/Tote_des_Zweiten_Weltkrieges
http://lehrer.freepage.de/cgibin/feets/freepage_ext/41030x030A/rewrite/igsmainspitze/ProWo99-Pages/Projektwoche/9.Schuljahr/mathe.html

Fotos und Filmmaterial: Tobias Berg, Gerd Kuhlke, Niels Kumpf und Robin Höpfner
Für verwendete externe Bilder und Texte wurden uns schriftlich Nutzungsrechte eingeräumt.
Alle nicht mit Quellen gekennzeichneten Fotos und Filme sind entweder gemeinfrei, im Besitz unserer Interviewpartner oder unserer Gruppe.

Impressum

Yvonne Jeschke, Barbara Keimer, Gerd Kuhlke
Städtisches Gymnasium Herten
Gartenstr. 40
02366-303700

Alle Inhalte dieser Website (soweit nicht eindeutig auf der jeweiligen Webseite bzw. im Quellenverzeichnis gekennzeichnet) unterliegen dem deutschen Urheberrecht und sind Eigentum von uns (den oben aufgeführten Personen). Für alle fremden Inhalte (Bilder und Texte) wurden uns schriftlich Nutzungsrechte für diese Website eingeräumt.
Die Nutzung von Inhalten dieser Website außerhalb dieser Website wird nur mit schriftlicher Erlaubnis gestattet.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Bitte, hinterlassen Sie eine Nachricht an die oben aufgeführte Kontaktadresse, falls Ihnen unrechtmäßige Inhalte in von uns verlinkten Seiten auffallen.