8 Takte der vergessenen Musik

Am Rande des erhaltenen Fotos wurden ein paar Noten aufgeschrieben – 8 Takte. Ein zu kleines Fragment jenes Tangos, den das Orchester der Häftlinge des Lagers Janowska aufführte. Es ist nicht genau bekannt, was es für ein Werk war. Nach einer der Versionen wurde die Musik von einem gefangenen Musiker im Lager geschrieben. Nach einer anderen spielten die Orchestermusiker den damals bekannten Tango des polnischen Komponisten Jerzy Petersburski „To ostatnia niedziela“ (russische Version „Ermüdete Sonne“).

1982 hat der ukrainische Journalist und Drehbuchautor Igor Malischewski zusammen mit dem spanischen Regisseur Arnaldo Fernandez den Dokumentarfilm „8 Takte der vergessenen Musik“ gedreht, der nicht nur über die Gräueltaten in Janowska erzählt, sondern auch versucht, die schicksalhafte Melodie zu finden.